Thüringerwald-Verein Coburg: seit 100 Jahren für Sie im Dienste von Wandern, Naturschutz, Heimatpflege......zur .Mitgliedschaft (bitte anklicken!)

Thüringerwald-Verein Coburg: seit 100 Jahren für Sie im Dienste von Wandern, Naturschutz, Heimatpflege......zur .Mitgliedschaft (bitte anklicken!)

[home]

DSC_6332n_DxO
DSC_3827_DxOk

Die Stockenten mit Jungen sind immer eine Attraktion in allen Gewässern.  Die Stockente ist die mit Abstand häufigste Entenart auf heimischen  Gewässern.

DSC_3826_DxOk
DSC_3795_DxO
DSC_3804_DxOK

Gelbe Teichrose oder “Mummel”. Diese Vorkommen im Froschgrundsee deuten  bereits an, dass es sich hier  um ein stehendes, nährstoffreiches  Gewässer handelt; bei uns häufigste Art der Seerosengewächse (Bellmann:  “Leben in Bach und Teich”, München 1988.

DSC_1968nfroschgr

Die Reiherenten sind etwas weniger häufig als die Stockente. Sie ist etwas kleiner und kann auch zur Nahrungssuche tauchen.

DSC_3815_DxOfroschg
DSC_6382Tafelente

Männchen der Tafelente mit der  charakteristischen Kopf-Färbung. Da musste schon die stärkste  Tele-Einstellung mit 400 mm + “Crop” ran!

DSC_6480