[home] [1. u. 2. Tag] [3. Tag] [4. Tag] [Abschluss] [Einladungstext]

Vor 25 Jahren:

84. Deutscher Wandertag

“Wandern über Grenzen”

vom 9. - 13. August 1984 in Coburg

In wenigen Wochen jährt sich zum 25. Male das größte Ereignis in der Geschichte des Thüringerwald-Vereins Coburg und eine der für die Stadt Coburg nach wie vor größten Veranstaltungen, der 84. Deutsche Wandertag.

Beim “Deutschen Wandertag” treffen sich Wanderer, die im “Deutschen Wanderverband”, (vormals Verband der Deutschen Gebirgs- und Wandervereine” organisiert sind. Das offizielle Programm erstreckt sich über 5 Tage, jeweils Donnerstag bis Montag. Veranstalter sind jeweils der Verband, die jeweilige Kommune und der betreffende Verein. In den 70er und 80er Jahren wuchs die Zahl der Teilnehmer jeweils stark an; in Coburg waren am Sonntag - Festzug und Hauptkundgebung - schätzungweise 15.000 Gäste in Coburg. Es war ja nicht die erste derartige Veranstaltung in Coburg, insgesamt 4 Mal war Coburg Wander-Hauptstadt Deutschlands gewesen, zuletzt im Jahre 1963, also in nicht einmal so langen zeitlichen Abstand. Damals waren aber bei weitem nicht so viele Teilnehmer in Coburg, einige Tausend aber schon damals.

Die Entscheidung für Coburg war zwei Jahre zuvor auf dem Deutschen Wandertag in Eutin (Schlesweig-Holstein) gefallen, natürlich nicht ohne entsprechende Vorarbeit und Vorbereitung. Die folgenden zwei Jahre standen ganz im Zeichen einer intensiven Vorbereitung. Der damalige OB, Karl-Heinz Höhn, wurde zu einem überzeugten und begeisterten Verfechter der Wandertags-Sache. Ohne Unterstützung und Rückendeckung durch die Stadt wäre eine solche Großveranstaltung organisatorisch nicht zu bewältigen gewesen. Insbesondere auch das Fremdenverkehrsamt hat zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen, das gilt für alle dort Beschäftigten, insbesondere Klaus Paskuda und Wfr. Detlef Höhn.  Die Veranstaltung ist natürlich nicht zuletzt auch Werbung für die betreffende Kommune und darüber hinaus für die gesamte Region, einmal durch die Aufmerksamkeit der Medien, dann aber auch im Kleinen, indem die vielen Teilnehmer ihre Eindrücke in ihre Heimat tragen und als Multiplikatoren wirken. Wieviele Dia- oder vielleicht auch schon Video-Vorträge über den Wandertag in Coburg mögen wohl in diesem Jahr landauf, landab gehalten worden sein?

[home] [1. u. 2. Tag] [3. Tag] [4. Tag] [Abschluss] [Einladungstext]

Kontakt   Impressum

Zur Gesamt-Übersicht der Website: sitemap