Thüringerwald-Verein Coburg: seit 100 Jahren für Sie im Dienste von Wandern, Naturschutz, Heimatpflege......zur .Mitgliedschaft (bitte anklicken!)

DSC_3979

Darstellung des Baumeister (Initialen “HS”) sowie des Hl. Maritius - Patron der Stadt Coburg. Lehfeldt-Voss deuteten “HS” als “Hieronymus Schmidt”, Baumeister in Neustadt/Orla; Dehio u. a. nehmen “Hans Schlachter”, Überlingen an, der auch in Ebern genannt wird (WIKIPEDIA downl. 05/12). Jedenfalls wurde dieses Rathaus ab 1577 - 1579 anstelle eines älteren Vorgängerbaus errichtet. Unten: nochmals Mauritius mit Wappenschild, wohl Meißener Löwe.

DSC_3990
DSC_3985

Allegorische Darstellungen auf dem “Coburger Erker” am Rathaus. Ähnliches auch am “Stadthaus” - Justizia und “Caritas” - eine der ganz wenigen Rokoko-Architekturdetails an der Rathausfassade.

DSC_3903
DSC_3966 Coburger Erker Rathaus

Das bayerische Wappen ist wohl erst nach 1918 gelegentlich angebracht worden. Ist das Rautenkranzwappen korrekt, d. h. oberste Leiste in Gold?