Johann Casimir Grabmal Morizkirche

Herzog Johann Casimir (1554-1633), Bronzeguss; Details

DSCF0171

Großes Staatswappen des Herzogs Johann Casimir. In den Helmzierden und den Wappenfeldern auch die Anspruchswappen aus dem Erbfolgestreit Jülich-Cleve-Berg. Hierzu näheres “interner link” Jülich - Cleve - Berg

DSC_9761

Darüber hinaus eine Vielzahl von Wappen, deren Zusammenhang und Bedeutung zunächst nicht ohne weiteres klar sind. Auch bei Lehfeldt-Voss werden diese nur aufgezählt, nicht erklärt. Auf der Heraldik - website von Dr. Bernhard Peter ergibt sich, dass die Vorfahren bis zur 4. Generation hier mit ihren Wappen vertreten sind.

DSCF0172

Kurfürst Ernst (1441 - 1486) war vereehlicht mit Elisabeth von Bayern (1443 - 1484). Durch die Landesteilung begründete er die Ernstinische Linie der Wittelsbacher

DSCF0173

noch weiter zurück geht die Verbindung mit Braunschweig; Gemahlin von Kurfürst Friedrich I (“der streitbare”); 1370 - 1428; Gemahlin Katharina von Braunschweig-Lüneburg (1395 - 1442).

Der Vater von Johann Casimir, Johann Friedrich II (“der Mittlere” siehe Johann Friedrich II

war in 2. Ehe mit Elisabeth von der Pfalz vereehlicht.

DSCF0175
DSCF0176
DSCF0178
DSCF0179