Abo-Card-NP-Wandern

Zumindest für unsere Alexandrinenhütte war es das “Ereignis des Jahres”, die gemeinsam mit der “NEUEN PRESSE” veranstalteten Wanderung am 18. Oktober.
Diese Wanderung war vom Wetter begünstigt. Am vereinbarten Treffpunkt fanden sich mehr als 80 Wanderer ein, mehr als vorangemeldet. Bei herbstlicher Laubfärbung ist ja die Wanderung durch den “Weißbachsgrund” besonders reizvoll.

wanderung oktober alexandinenhuette

Die Führung hatte Helmut Völk übernommen, auf dem obigen Foto von Wolfgang Braunschmidt -”np” - voll in Aktion.
Oben auf der Hütte war einiges los, denn zusätzlich hatten sich weitere, zahlreiche Gäste eingefunden. So hatte der verstärkte Hüttendienst alle Hände voll zu tun. Außer dem üblichen Angebot gab es Faßbier, Bratwürste und “Kerwakrapfen”. die “Neundorfer Blasmusik” spielte auf - eine Musikkapelle hatten wir seit dem großen Hüttenjubiläum nicht mehr.

DSC_5554 Neundorfer Blaskapelle
DSC_5557

Über einen Mangel an Beschäftigung konnte sich der verstärkte Hüttendienst nicht betragen. Der Leiter Heinz Kraus musste sogar gelegentlich zum Mikrofon greifen...
Besondere Attraktion - “Kerwakrapfen”, charmant angeboten! Auf der Hütte halfen dann Ursula und Heinz Kraus, Karin Schubert, Erika Krauß, Evi und Wilhelm Bauer, Elke Siegel,

DSC_5566

Zufrieden mit dem Ablauf: Antje Habermann (NEUE PRESSE), Dieter Schubert (1. Vors. Thüringerwald-Verein Coburg, Bernd Höfer, 1. Bgm. Gemeinde Meeder, Helmut Völk, 2. Vors. Thüringerwald-Verein Coburg u. Wanderführer, Wolfgang Braunschmidt (NEUE PRESSE)

DSC_5549
DSC_5559

Der 1. Vorsitzende dankte in einer kurzen Ansprache insbesondere dem Hüttendienst für seine Leistungen. Er stellte den Thüringerwald-Verein mit einigen Sätzen vor. Dies wurde durch 2. Vors. Helmut Völk mit einigen Ausführungen über die Geschichte der Alexandrinenhütte ergänzt.