Mühlbrücke Bamberg

Dieses Bild ist in den 60er Jahren entstanden; heute sieht es hier längst anders aus. Ein Kunstführer spricht von einem “der größten Kahlschläge” in der Nachkriegsgeschichte.

Mühlbrücke Bamberg
Bamberg.Muehlviertel

Nach der teilweisen Neugestaltung; das “Nepomuk”, gesehen vom Geyerswörth-Turm aus.

Bamberg Mühlenviertel

Das Bild unten ist zu Anfang meiner Tätigkeit als Amateurphotograph entstanden, nach Mitte 60er Jahre mit der “Praktica”. Standpunkt damals “alte” Mühlenbrücke in Richtung Altes Rathaus, dieses aber schon renoviert. Die Schrift “Mästerstolz” weist darauf hin, dass in dem Gebäude im Mittelgrund rechts damals eine Futtermittelhandlung untergebracht war.

Mühlenbrücke Bamberg hist

Vom gleichen Standpunkt aus mit Tele, mein ganzer damaliger Stolz, das Jena “S” 4/135. Im Flachbau hinten vor dem Rathaus ist “Türen- und Fensterfabrik” zu lesen.

Ohne-Titel-34