[home]

Das ev.-luth. Dekanat Coburg hat nun ein 44seitiges, handliches Heft zum Lutherweg herausgebracht. Es handelt sich um ein Projekt im Rahmen der Reformationsdekade. Es sind Vorworte der Dekane Andreas Kleefeld und Christoph Liebst sowie der Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner abgedruckt. In knapper Form wird die Reformation im Coburger Land dargestellt.
Die Stationen des Weges sind viele evangelische Kirchen in und um Coburg sowie die Veste Coburg.  Diese Orte werden beschrieben. In einer Kartenskizze sind die Wege dargestellt.
 

Was wir schon ahnten, wird ausgesprochen: “Der Lutherweg hält sich nur ungefähr an die Wege, die Martin Luther persönlich gegangen ist. Er führt auch an andere Orte......”

Es ist aber auch ersichtlich, an welchen Orten sich Luther tatsächlich aufgehalten hat, insbesondere in der Stadt Coburg selbst.

Das Büchlein schließt mit einigen Pilger-Gebeten.

 

Kontakt   Impressum

Zur Gesamt-Übersicht der Website: sitemap