Riesenbärenklau oder Herculesstaude; gesehen Juni 2011 am Itzlauf bei Rödental, nähe Autobahnbrücke. Diese Pflanze war hier ursprünglich nicht heimisch, ist eingeschleppt worden und gilt als sehr gefährlich. Hautkontakt sollte unbedingt vermieden werden, weil schwere Schädigungen drohen.

Riesenbärenklau Landkreis Coburg

In Veröffentlichungen, auch im “Internet” wird immer wieder die Meldepflicht für das Auftreten dieser Pflanze gefordert. Hier hat es wohl niemand für notwendig gehalten, etwas zu unternehmen, denn wie das Bild zeigt, kam der Riesenbärenklau an dieser Stelle schon im Vorjahr vor.

Riesenbärenklau
Riesenbärenklau Itztal
Riesenbärenklau Itztal
FKR_2729

Beobachtung an demselben Standort im September dieses Jahres (anklicken)