Thüringerwald-Verein Coburg: seit 100 Jahren für Sie im Dienste von Wandern, Naturschutz, Heimatpflege......zur .Mitgliedschaft (bitte anklicken!)

FKR_0663

Rosengasse 12. Im Kern der Altstadt liegt der Ursprung aller Gebäude wohl im Mittelalter, wenn auch oft mehr oder weniger stark verändert. In diesem Fall ein Werk des Stadtbaumeisters Julius Martinet nach 1856. “Wikipedia”- Liste der Baudenkmäler in Coburg, downl. 03/13. Die Gestaltung ist hier wohl etwas ganz Besonderes und weicht erheblich von späteren Bauformen des Historismus ab.

FKR_0665
FKR_0669

Eher typisch für die Neu-Renaissance hier der Giebel am Hs. Nr. 16. Lt. Wikipedia-Liste der Baudenkmäler in Coburg geht diese Gestaltung auf Carl Kleemann zurück - 1899, damals Baurat. Anlehnung an den neuen Marstall. Siehe den “internen link” dort Marstall