Die Alexandrinenhütte liegt im Schnittpunkt mehrerer Wanderwege, die auch miteinander kombiniert werden können.

Der nachfolgende Ausschnitt, mit frdl. Genehmigung des “Fritsch”-Landkartenverlags, gibt eine erste Übersicht:

Wanderwege Alexandrinenhütte

Da wäre der “Carl-Escher-Weg” zu nennen; roter Punkt auf weißem Feld. Ein beliebter Teilabschnitt ist der Weg von Tiefenlauter durch den Weißbachsgrund zur Alexandrinenhütte (ca. 7 km)

Etwas länger ist der Weg von Oberlauter über Ortelsgraben und vorbei am Naturdenkmal “Donnerloch” - näheres siehe Oberlauter - Sennigshöhe - ca 8 km; markiert roter Schrägstrich auf weißem Feld.).

Der kürzeste Weg aus Lautertal zur Sennigshöhe ist ebenfalls mit rotem Schrägstrich auf weißem Feld markiert und führt ab Rottenbach (ca 4 km).

.Auch aus Meeder führt einer unserer markierten Wanderwege auf die Alexandrinenhütte, knapp 5 km, Markierung roter Punkt auf weißem Grund.

Oberlauter, Tiefenlauter, Rottenbach sind mit Linienbus erreichbar, Meeder per Bahn und Linienbus. Daher sind Kombinationen dieser Wegstrecken möglich.

Wanderparkplätze sind am Ortsausgang von Mirsdorf in Richtung Sennigshöhe sowie bei Tiefenlauter im Weißbachsgrund vorhanden.

Der auf dieser Karte ebenfalls eingezeichnete “Kirchenweg” ist nicht von uns.