Fotogalerien

DSC_7112
Mühlbergmädchen

Eines gleich vorweg: hier handelt es sich nicht um einen Wanderweg, welchen der Thüringerwald-Verein Coburg angelegt hat, sondern um eine Sache der Gemeinde Grossheirath. Dieser 2010 angelegte und eröffnete Wanderweg ist aber etwas ganz Besonderes. Wir sind ja sonst nicht immer begeistert über Wanderwege, die von Kommunen angelegt worden sind. Hier aber handelt es sich um eine Synthese von Kunst, lokaler Historie und Wandern.

Ein Name ist besonders zu erwähnen, der Bildhauer Peter Plentz, Watzendorf. Von ihm stammen Konzept und Skulpturen. Mitgewirkt haben viele, Gemeinde, Kreis- und Bezirksheimatpfleger und freiwillige Helfer.

FKR_8497steinlege
DSC_2875grossheirath

In diesem Abschnitt beeindrucken oft überraschende Fernblicke, obwohl das Gelände nicht sehr hoch gelegen ist - hier der Blick auf Grossheirath. Der Weg misst insgesamt 18 km; es gibt Abkürzungsmöglichkeiten und zwei kürzere Rundwanderwege (Weckenberg und Watzendorf). Genauere Hinweise auf der website der GemeindeGroßheirath

FKR_8506steinl
DSC_2880steinl
DSC_2892steinl

Der Weg ist in zahlreiche Wegpunkte unterteilt mit jeweils detaillierten Angaben.

DSC_2902steinl

Die Skulpturen sind ausgezeichnet in die Natur eingepasst. Schauftafeln egänzen die Wegweiser.

DSC_2894steinl
DSC_2898steinl
DSC_2899steinl
DSC_2905steinl
DSC_2912neuseseichen
[home] [Wüstung  Wiedbach] [Denkaufgaben] [Buchenrod] [Watzendorf] [Neuses a. d. E.] [Variante] [Wdg. Thüringerwald-Verein] [Teufelsstein] [Tiereller] [Wanderungen ThWV]