Nach wie vor bildete die Rubrik “Wissenswertes aus Thüringen” eine wichtigen Beitrag und Bestandteil für das “Farnkraut”. Immer wieder gelang es Werner Ungelenk, Neuigkeiten in Erfahrung zu bringen.

 

Neue Wanderhütten am Rennsteig. –

 Wie aus Suhl zu erfahren ist, sollen an den landschaftlich schönsten Punkten einer wieder erschlossenen Rennsteig-Wanderroute über den Thüringer Wald »Wanderhütten in rustikal-finnischem Stil« errichtet werden.

 

Botanischer Garten in Oberhof. –

 Die Arbeiten am geplanten Botanischen Garten für Hochgebirgsflora bei Oberhof haben begonnen. Projektiert sind für das 12 Hektar große Objekt außer gärtnerischen Anlagen u. a. Aussichts- und Rastplätze, eine Bergbaude und ein Naturschutzzentrum mit »Hörsaal im Freien«. Initiator ist der Jenaer Professor Dr. Otto Schwarz. (Anmerkung: Schon die Planung war berichtet worden; nach der “Wende” wurde der Rennsteiggarten ein beliebtes Ziel für Besucher aus dem “Westen”.)

 

Wasserburg Mihla jetzt Erholungszentrum. –

Nach gründlicher Restaurierung ist die 1530 erbaute Wasserburg am Werraufer bei Mihla (Kreis Eisenach) jetzt in ein Erholungs- und Kulturzentrum umgewandelt worden.

 

Wartburg im Modell. –

Aus marmorähnlichem Travertin hat ein ehemaliger Maurer aus Bad Langen-salza in dreijähriger mühevoller Bastelarbeit in seinem Garten ein originalgetreues Modell der Wartburg erstellt. Vor allem bei der Schuljugend findet die »kleine Wartburg« lebhaftes Interesse.

 

1200 Jahre Bad Salzungen. –

 Bad Salzungen, nach einer Schenkungsurkunde Karls des Großen an das Kloster Hersfeld im Bistum Fulda 775 erstmals erwähnt, tatsächlich aber wesentlich älter, bereitet für 1975 seine 1200-Jahrfeier vor.