Fotogalerien

DSC_7112

Die Watzendorfer Orgel

Dem Zeitungsbericht in der „np“ v. 05.07.2011 zufolge handelt es sich um ein ganz besonders hervorragendes Instrument. Sie stammt von dem Orgelbauer Johann Conrad Schöpf aus Seßlach  und wurde 1734 gebaut. Seither  seien verhältnismäßig wenige Eingriffe durch Restaurierung erfolgt, nämlich nur 1809, 1921 und 1981. Nun steht eine Generalsanierung an, wobei auch Fehler und Eingriffe der Vergangenheit ausgeglichen werden sollen.
Dies wird durch einen Zuschuss der Deutschen Stiftung für Denkmalschutz gefördert, aber es sind auch Eigenanteile aufzubringen. Der Auftrag soll an die Werkstatt von Alois Linder (Nußdorf) gehen.


 

FKR_4024

Aufnahme v. Aug. 2011 mit der ausgebauten Orgel.

FKR_1788 Orgel Watzendorf

Die Watzendorfer Orgel im Zustand nach der Renovierung, Foto stammt vom 1. Feb. 2014 - sie ist an diesem Tag bespielt worden.