Im Vergleich: Aufnahmen vom 12. Jan. 2010: weniger Schnee, aber kälter. Während sich auch beim bisherigen Höhepunkt des Winters 2010/2011, also zwischen Neujahr und “Dreikönig” keinerlei Anzeichen für Eisbildungen an der Itz zeigten, hatte sich ein Jahr zuvor Eis zumindest an den Rändern gebildet. Im Bereich der Autobahnbrücke bzw. der “ICE”-Brücke sogar eine geschlossene Eisdecke! Daher kann aufgrund des bisherigen Verlaufs (Stand 17.01.) nicht vom einem besonders strengen Winter gesprochen werden!

Itztal Dörfles
Winter Itztal
DSC_6420
DSC_6424
DSC_6427
DSC_6432
DSC_6441winter2009
Itzlauf Kläranlage Autobahnbrücke

 Wir über uns  Fotogalerien  Impressum Kontakt Mitgliedschaft

[home] [Wegweiser 1] [Thüringerwald-Verein] [Heimatgeschichtliches] [Fotogalerien] [Kommentare] [Dörfles-Esbach] [Statistik] [Jülich - Cleve - Berg] [sitemap] [Farnkraut online] [Das öde Haus] [Wappen] [Urheberrecht] [Johann Casimirs letztes Geheimnis] [Wappen]