Alle Kommentare geben ausschliesslich die Meinung und Einschätzung des Verfassers wieder, nicht eine Stellungnahme des Thüringerwald-Vereins Coburg.

Betrachten wir die Detailfotos, dann werden die hohen Renovierungskosten verständlich. Lt. “Coburger Tageblatt” vom 15. November 2012 immerhin nahezu 140.000 EUR.
Frage: muss es wirklich eine Renovierung hin zu einem Zustand “wie neu”, also wie es 1873/74 ausgesehen hat? Muss die Goldschrift tatsächlich erneuert werden? (Lt. “Coburger Tageblatt” vom 15. November 2012 alleine 15.000 EUR). Vor weiterem Verfall, gar vor Schäden durch abstürzende Bauteile muss das Denkmal allerdings geschützt werden. Es gibt doch sicher die Möglichkeit einer Erhaltung des jetzigen Zustands - bis auf weiteres.

[home] [Renoviert] [Meinungen]

Kontakt   Impressum

Zur Gesamt-Übersicht der Website: sitemap